fiorabella

Ein rosarotes Blütenmeer

Kirschblüte Bonn 2022

Update 03.04.22: Die Social Media Kanäle haben die Bonner Altstadt und ihren alljährlichen rosa Blütentraum weltbekannt gemacht. Tatsächlich gibt es viele tolle Orte, an denen man die Kirschblüte bestaunen kann, doch das Flair in der Altstadt ist einmalig. Es ist dieses unbeschreiblich schöne Zusammenspiel der bauschig-dichten Blütenbälle und der reichlich verzieren Jugendstilfassaden, die diesen Ort so besonders machen.

fiorabella

In diesem Beitrag möchte ich euch die perfekten Tipps & Infos an die Hand geben, wie ihr die Kirschblüte in Bonn im April 2022 in vollen Zügen und mit allen Sinnen genießen könnt.

Der erste Insidertipp vorab: Trotz der kalten Temperaturen beginnen die ersten Bäume bereits zu erblühen. Manche stehen sogar schon in voller Blüte (Stand 03.04.22).

Je nachdem, wie das Wetter in den kommenden Tagen ausfällt, kann es gut sein, dass der Höhepunkt der Blütezeit schon um den 7.-11. April erreicht sein wird. Sobald sich die rosafarbene Blütenpracht voll entfaltet hat, bleibt sie uns noch gut eine Woche erhalten, d.h. bis etwa Mitte April. 

Man hat somit nur ein kurzes Zeitfenster, um die üppigen Blütenbälle zu bewundern, die sich zu einem rosafarbenen Baldachin zusammenschließen.

Die Blüte der japanischen Nelkenkirsche kann rund um die Breite Straße und Heerstr. herum bewundert werden. Dicht beisammen stehen dort die großen alten Bäume und tauchen die Straßen in ein opulentes Blütenmeer.

Insidertipp Haustürflohmarkt

Am 09. April wird es zudem zwischen 11-17 Uhr in der Bonner Altstadt einen Haustürflohmarkt geben. Anwohner*innen bieten dort vor den Häusern und in den Hinterhöfen Kurioses, Gebrauchtes und Antikes an. Der Flohmarkt findet in den Bereichen zwischen der Adolf-, Köln-, Dorotheen-, Max- und Heerstr., sowie der  Vorgebirgsstraße statt. 

fiorabella

Aktuelle Infos zur Coronalage

Im ersten Corona-Jahr wurden die Straßen kurz nach Beginn der Kirschblüte wegen der Pandemie gesperrt. Es brach mir das Herz. Als ich am Abend zuvor von der anstehenden Sperrung erfuhr, setzten mein Freund und ich uns kurzerhand ins Auto, um wenigsten einmal durch die Straße zu fahren. Auch, wenn es nur für einen sehr kurzen Augenblick war, genoss ich jede Sekunde unter dem rosafarbenen Himmel. 

Im zweiten Corona-Jahr war der Besuch mit Maske und Abstand wieder möglich. Auf der Seite der Stadt Bonn ist nun zu lesen, dass die Kirschblüte auch im Jahr 2022 wieder für alle zugänglich sein soll. Lediglich bei hohem Besucheraufkommen und dort, wo die Mindestabstände von 1,5 m nicht eingehalten werden können, sollte mindestens eine medizinische Maske getragen werden (Stand: 29.03.22).

Generell muss man jedoch wissen, dass der Besucherandrang meist sehr hoch ist, so dass ich empfehle, eher frühmorgens oder gegen Abend zu kommen. Gerade in der Dämmerung leuchtet das Rosa besonders schön und ist auch für Fotoaufnahmen perfekt geeignet.

fiorabella

Geheimtipp - Eislabor

Wenn ihr euren Besuch zudem mit mit allen Sinnen genießen möchtet, kann ich euch noch folgenden Geheimtipp geben: Geht beim „EisLabor“ (Werbung ohne Auftrag) in der Maxstr. 16 vorbei. Mein Favorit ist Tahiti Vanilleeis mit Sahne und Salzkaramell, aber um ehrlich zu sein, waren bislang alle Sorten, die ich dort ausprobiert habe, einfach nur unglaublich lecker.

Mittlerweile hat es sich schon herumgesprochen, wie gut das Eis in dieser Mini-Eisdiele ist, und nun gibt es das EisLabor sogar schon an 3 Standorten in Bonn. Es gehört sogar zu den TOP Eisdielen – auch überregional. Ich kann dem nur beipflichten.

Falls ihr dort vorbeigeht, bringt etwas Zeit mit, denn die Schlangen sind schon mal ein wenig länger.

Anreise & Parken

Parken könnt ihr gut im Parkhaus am Stadthaus, von dort aus kommt ihr direkt zur Kirschblüte in die Altstadt und könnt auch die Eisdiele schnell erreichen.

Solltet ihr mit dem Zug anreisen, könnt ihr vom Bahnhof zu Fuß in die Altstadt laufen (ca. 7-10 Minuten) oder mit der Bahnlinie 66 (Richtung Siegburg) oder Linie 62 (Richtung Oberkassel Süd/Römlinghoven) fahren und bei der Station "Stadthaus" aussteigen. Dort seht ihr direkt das große Altstadt-Schild über der Breite Straße hängen. 

fiorabella fiorabella

Weißblühende Straßen und Alternativen

Während die meisten Besucher nur in den Hauptstraßen, d.h. in der Breite Straße oder Heerstr. bleiben, finde ich das Flair gerade in den Weiß-blühenden Seitenstraßen, wie der ruhigen Michaelstr. auch immer besonders schön, also ruhig mal auf "Abwegen wandeln". Die weiße Kirschblüte beginnt zudem immer etwas früher.

Und hier noch ein letzter Tipp: Eine weitere, eher unbekannte Kirschblütenallee befindet sich auf der "Sunny Side of Bonn“ in Beuel in der Professor-Neu-Allee.

fiorabella

Sie ist wesentlich breiter und hat damit nicht ganz denselben Charme, aber sie ist ebenfalls super prächtig und man kann sie toll mit einem Spaziergang am Beuler Rheinufer verbinden. Dort um die Ecke gibt es übrigens auch eine Eisdiele des EisLabors (Werbung ohne Auftrag), somit habt ihr damit die perfekte Alternative oder Ergänzung zu dem Besuch der Kirschblüte in der Bonner Altstadt. Meiner Meinung nach, ist es sogar mehr als nur eine gute Alternative, denn mit einem Eis durch die Krischblütenallee zu schlendern und sich anschließend an der Uferpromenade niederzulassen und den Ausblick über den Rhein und den Sonnenuntergang zu genießen, wäre alleine schon einen Besuch wert.

Eckdaten zur Kirschblüten-Tour in Bonn-Beuel:

Die schönste Straße befindet sich in der Professor-Neu-Allee.
Das EisLabor (Werbung ohne Auftrag) findet ihr in Bonn-Beuel in der Friedrich-Breuer-Straße 16, 53225 Bonn

Ich wünsche euch allen eine prächtige Kirschblütenzeit!